Power Modul 15V/16F

Powermodul von CAPCOMP

  • Laboranwendungen
  • Testaufbauten
  • Proof of Concept
  • USV-Anlagen
  • Steuerungen
  • uvm.

Dieser spezielle Powermodul wurde von CAPCOMP entwickelt. Es soll Ihnen helfen, erste Versuche mit Ultracaps ohne großen Entwicklungsaufwand in die Tat umzusetzen. Die heute gängigen Techniken zum Zellausgleich (Active Cell Balancing), zur Temperaturüberwachung und die Möglichkeit der Reihen-Parallelschaltung zur Spannungs- und Kapazitätserhöhung wurden in diesem Modul implementiert. Der aktive Zellausgleich reduziert die Selbstentladung ab einem Schwellwert auf die Selbstentladung der Zellen; die Modulspannung bleibt somit länger erhalten. Der eingebaute Optokoppler dient der Ladeschlusserkennung.

Powermodul 15V/16F

Die Spannung 15V entspricht 6 Zellen mit je 2,7 Volt in Reihenschaltung, also einer Maximalspannung von 16,2V. Wir haben diese Spannung ausgewählt, weil so die gängigen Batteriespannungen (12V,24V) relativ einfach mit zusätzlichen DC/DC Schaltungen oder einfach in Parallelschaltung ergänzt oder ersetzt werden können.

Die Konzeption des Moduls ist so ausgelegt, dass es durchaus auch für Serieneinsatz im industriellen Umfeld geeignet ist. 

Produktübersicht PowerModul